Feuerwehr
Marburg

Aktuelles

Erfahren Sie hier, woran wir gerade arbeiten und unsere neuen Termine!

Beitragsarchiv

Sie suchen einen Homepagebeitrag den wir mal auf unserer Internetseite veröffentlicht hatten? Dann sind Sie hier in unserem Beitragsarchiv genau richtig!

Denn hier finden Sie Einsatzberichte sowie News / Pressemitteilungen der letzten Jahre. Mit den Button "<zurück" & "weiter>" unterhalb eines Beitrags können Sie sich durch das Archiv blättern.

 

Um 15:00 Uhr wurden die Mitarbeiter des Fachdienst Brandschutz zur Unterstützung einer Zugevakuierung alarmiert. Auf der Bahnstrecke Kassel-Richtung Gießen kam es auf Höhe des Bahnhofs Marburg-Süd zu einem Personenschaden. Der betroffene IC kam auf Höhe der Temmler-Werke auf der freien Strecke zum Stehen.

19.12.2013

 

Die beteiligten Vertreter von Rettungsdienst, Bahn, Polizei und Feuerwehr kamen zu dem Entschluss die etwa 300 Fahrgäste aus dem Zug zu evakuieren, da in der Anfangsphase des Schadensereignisses nicht abgesehen werden konnte, wann der Zug weiterfahren würde. Für die verunglückte Person kam jede Hilfe zu spät.

Nachdem der Zugbetrieb eingestellt wurde, unterstützte die Feuerwehr Marburg die Passagiere beim Aussteigen aus dem Zug. Hierbei sind große Höhenunterschiede zu überwinden, da auf freier Strecke kein Bahnsteig zur Verfügung steht. Etwa 1,20 m mussten die Fahrgäste von der Türunterkante des Zuges bis zum Gleisbett heruntersteigen. Für den Weitertransport waren Busse bereitgestellt. Der Rettungsdienst übernahm die medizinische Betreuung und die Passagierdokumentation.

Etwa 90 Minuten nach dem Beginn der Räumung gaben die Techniker der Bahn das Zeichen, dass der Triebkopf des Zuges nicht beschädigt wurde und somit eine Weiterfahrt möglich war. Die Evakuierung wurde abgebrochen und die Gäste, die sich noch in unmittelbarer Nähe aufhielten, zurück in den Zug geleitet.

Die Feuerwehreinheiten der Universitätsstadt Marburg beendeten gegen 17:00 Uhr ihren Einsatz.

 

 

fwmr mitglied banner