Feuerwehr
Marburg

Aktuelles

Erfahren Sie hier, woran wir gerade arbeiten und unsere neuen Termine!

 

Der Muttertag beginnt für die Feuerwehr Marburg mit einem Zimmerbrand in den frühen Morgenstunden

Gegen 5 Uhr morgens wird ein Brand in einer Wohnung, Am Kupfergraben in Marburg über Notruf gemeldet. Nachdem die ersten Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr Marburg Mitte an der Einsatzstelle eintrafen, konnte in einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus eine starke Rauchentwicklung aus dem Fenster und der Balkontüre auf der Terrasse festgestellt werden.

Am Kupfergraben 1   Am Kupfergraben 1   Am Kupfergraben 3

 

Alle Hausbewohner hatten sich bereits gegenseitig gewarnt und konnten das Haus sicher über das Treppenhaus verlassen. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch jemand in der Brandwohnung befindet, wurde umgehend die Menschenrettung eingeleitet. Dabei wurden mehrere Einsatzkräfte unter Atemschutz eingesetzt. Insgesamt wurden 27 Bewohner vorübergehend durch den Rettungsdienst versorgt und in der benachbarten Turnhalle betreut.  Nach nur kurzer Zeit wurde der Brand abgelöscht und es konnte Entwarnung gegeben werden. Der Wohnungsinhaber war offensichtlich nicht zu Hause.  Glücklicherweise wurde bei diesem Einsatz keiner verletzt. Nach zwei Stunden wurden nach umfangreichen Lüftungsmaßnahmen und nach einer abschließenden Messung, die Wohnungen den Mietern wieder übergeben. Über die Brandursache kann zum jetzigen Zeitpunkt keine Aussage getroffen werden und die Brandwohnung ist zunächst unbewohnbar. Über die Höhe des Schadens können zum jetzigen Zeitpunkt ebenfalls keine Angaben gemacht werden.

 

Im Einsatz waren:

  • Freiwillige Feuerwehr Marburg-Mitte mit 23 Einsatzkräften
  • Freiwillige Feuerwehr Marburg-Ockershausen mit 16 Einsatzkräften
  • 2 Rettungswagen
  • 1 Notarzt
  • Leitungsdienst Rettungsdienst

Einsatzleiter/Rückfragen

Andreas Brauer

 

 

fwmr mitglied banner