Feuerwehr
Marburg

Aktuelles

Erfahren Sie hier, woran wir gerade arbeiten und unsere neuen Termine!

Die Feuerwehr Marburg wurde am Samstag, 18.04.2020 um 16.47 Uhr zu einer unklaren Rauchentwicklung in der Kompostierungsanlage im Ortsteil Cyriaxweimar alarmiert.Die Polizei war mit einem Streifenwagen schnell vor Ort und konnte den Brand in der Kompostierungsanlage bestätigten.

Der Löschzug der hauptamtlichen Kräfte konnte ebenfalls eine Anfahrt auf Sicht (Rauchsäule über dem Gebäude) melden. Die Einsatzleiterin konnte schon auf der Anfahrt die ersten Erkundungsergebnisse feststellen. Die Rauchsäule zog nicht in die Ortschaft. Durch die günstige Windrichtung zog der Brandrauch in Richtung der freien Felder, so dass keine Gefährdung der Bevölkerung bestand.

Vor Ort brannten in der Kompostierungshalle ca. 150 bis 200 m³ Kompost im vorderen Bereich. Das Brandgut wurde mittels einem Trupp und einem C-Rohr schnell unter Kontrolle gebracht, so dass ein Übergreifen auf die anderen Komposthaufen verhindert werden konnte. Die Löschwasserversorgung wurde von der Einheit Hermershausen über den Löschwasserteich auf dem Gelände sichergestellt, hierfür wurde eine Tragkraftspritze mit Saugleitung aufgebaut und betrieben. Im weiteren Einsatzverlauf wurde vom Betreiber ein Mitarbeiter und ein Radlader bereitgestellt. Dieser unterstützte die Feuerwehr bei den Löscharbeiten durch das Auseinanderziehen des Brandhaufens und entfernte das abgelöschte Brandgut von der Brandstelle. Hierdurch wurde ein Ablageplatz für die Brandreste eingerichtet. Die Einheit Haddamshausen löschte die Brandreste am Ablageplatz noch einmal ab, so dass kein neues Aufflammen des Kompostes mehr möglich war.

Von der Feuerwehr Marburg waren sechs Fahrzeuge mit 26 Einsatzkräfte für 1,5 Stunden im Einsatz.

F 2 Kompostierungsanlage 

 

fwmr mitglied banner