Feuerwehr
Marburg

Aktuelles

Erfahren Sie hier, woran wir gerade arbeiten und unsere neuen Termine!

Die Universitätsstadt Marburg sucht für den Fachdienst Brandschutz zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Brandoberinspektor*in

 zur Besetzung einer unbefristeten Stelle in Vollzeit.

 

Ihre Aufgabe nach erfolgter Einarbeitung wird sein:

  • Leitung der Abteilung „Verwaltung“ bzw. „Information und Kommunikation“ im Fachdienst Brandschutz.
  • fachliche Betreuung von über 600 ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen und 30 hauptberuflichen Kräften.
  • Vorbereitung von Vorgängen zur Unterstützung städtischer Gremien,
  • Mitarbeit in überörtlichen Feuerwehrfachgruppen und Verbänden,
  • Einsatzleiterdienst im schichtplanmäßigen Wechsel,
  • Übernahme einer Führungsfunktion im städtischen Krisenstab bei außergewöhnlichen Schadensereignissen,
  • Organisation und Durchführung von Ausbildungs- und Übungsdiensten sowie Unterstützung dieser Dienste der ehrenamtlichen Kräfte,
  • Beteiligung bei Veranstaltungen des Vorbeugenden Brandschutzes

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Laufbahnausbildung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst (Hessen: B4-Abschlusslehrgang, andere Bundesländer: Befähigung gemäß Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt fw.-techn.-Dienst oder vergleichbare Qualifikation für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst)
  • mehrjährige Erfahrungen innerhalb einer Feuerwehr in einer der genannten Fachabteilungen, mehrjährige Erfahrung innerhalb einer Feuerwehr im Feuerwehreinsatzdienst (min. Zugführung), mehrjährige Erfahrung in Personalführung
  • Vorliegen der beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen,
  • Führerschein Klasse min. B; wünschenswert C bzw. CE,
  • uneingeschränkte Tauglichkeit für den Feuerwehreinsatzdienst sowie die Atemschutztauglichkeit nach Grundsatz G 26.3,
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit,
  • Engagement und hohe Flexibilität,
  • Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung,
  • Transkulturelle Erfahrungen,
  • Bereitschaft zur Wohnsitznahme innerhalb der Universitätsstadt Marburg bzw. innerhalb eines festgelegten Residenzradius.

 

Wir möchten noch darauf hinweisen, dass wir im Rahmen des Auswahlverfahrens auch einen sportlichen Test bestehend aus Teilen der durch den Deutschen Städtetag empfohlenen Eignungsprüfung durchführen werden.

Die Stelle ist im aktuellen Stellenplan nach A 10 HBesG ausgewiesen.

Die Universitätsstadt Marburg fördert die Einstellung von Frauen nach Maßgabe der Vorschriften des Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes (HGlG).

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Schwerbehinderte Bewerber*innen (bitte Nachweis beifügen) werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt eingestellt.

Ehrenamtliches Engagement ist uns wichtig. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, bitten wir Sie, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können ggf. im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Die Stadt Marburg gewährt ihren Beschäftigten kostenlos - abgesehen von einer steuerlichen Behandlung als geldwerter Vorteil - ein Job-Ticket innerhalb des RMV-Tarifgebietes für die Verbindung zwischen Wohnort und Beschäftigungsort.

Wenn wir Ihr Interesse an dieser Aufgabe geweckt haben und Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen, reichen Sie bitte Ihre Bewerbung mit den maßgeblichen Bewerbungsunterlagen (insbesondere Qualifikationsnachweise, Zeugnisse) online über den Button „Jetzt online bewerben“ unterhalb dieses Ausschreibungstextes bei uns ein. Auf Grund IT-sicherheitstechnischer Belange können ausschließlich Bewerbungen im pdf-Format im Auswahlverfahren berücksichtigt werden.

Sie können sich auch schriftlich unter Angabe der Kennzahl bis spätestens 12.08.2019 bewerben. Bitte reichen Sie dann die Unterlagen ausschließlich in Kopie ein, da diese im Falle einer Absage nicht zurückgesandt werden. Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie an den

Magistrat der Universitätsstadt Marburg

Personalservice

Kennzahl 37.10.01

35035 Marburg

 

 

fwmr mitglied banner