Einsatzabteilung

Mitglied EinsatzabteilungDie Freiwillige Feuerwehr Marburg leistet, mit seinen über 500 ehrenamtlichen Einsatzkräften, den Großteil des Brandschutzes und die Aufgaben der allgemeinen Hilfe in unserer Universitätsstadt Marburg, an 365 Tagen im Jahr. Daraus ergibt sich ein breit gefächertes Aufgabengebiet für die Aktiven der Einsatzabteilungen.

Neben den Einsätzen gibt es regelmäßige Übungsdienste, bei denen die Fertigkeiten weiter vertieft und geübt werden. Je nach persönlichem Interesse besteht immer auch die Möglichkeit, sich durch Lehrgänge und Seminare in verschiedensten Bereichen weiter- und fortzubilden. Die für den Einsatzdienst benötigte Schutzkleidung wird Dir von der Feuerwehr Marburg kostenlos zur Verfügung gestellt.

Aber auch Ausflüge, gemeinsamer Sport oder sonstige Unternehmungen stehen dabei auf dem Programm, wobei der Spaß im Vordergrund steht. Durch einen eigenen Sportraum auf der Hauptfeuerwache und die kostenlose Nutzung der Volksbank Kletterhalle sowie des Sport-/Freizeitbades Aquamar hat jeder Aktive die Möglichkeit sich für den Feuerwehrdienst fit zu halten.

In die Einsatzabteilung in einer der 16 Stadtteilfeuerwehren kann eintreten wer seinen Wohnsitz oder Arbeitsplatz in der Universitätsstadt Marburg hat. Den Anforderungen des Feuerwehrdienstes muss man geistig und körperlich gewachsen sein. Das 17. Lebensjahr muss vollendet sein und darf das 60. Lebensjahr nicht überschreiten.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Marburg besteht aus 16 Stadtteilfeuerwehren. Die Leitung der Feuerwehr obliegt gemäß Hessischem Gesetz für Brand- und Katastrophenschutz (HBKG) der Leitung der hauptberuflichen Kräfte.

Zur Wahrung ihrer Belange gegenüber der Leitung der Feuerwehr sowie dem Magistrat wählen die Mitglieder der Einsatzabteilungen im Rahmen einer gemeinsamen Jahreshauptversammlung den Sprecher der ehrenamtlichen Kräfte. Diese Funktion nimmt aktuell der Feuerwehrangehörige Marc Prause wahr. Er steht in engem Kontakt mit den jeweiligen Stadteilfeuerwehren sowie der Leitung der Feuerwehr.

Um weitere Informationen zu den einzelnen Wehren zu erhalten Sie auf deren Homepages

 

Marburger Stadtteilfeuerwehren

 

NICHT ALLE HELDEN TRAGEN CAPES!  #FEUERWEHRMARBURG


 

fwmr mitglied banner

Wir suchen Dich... mach mit!

Mitglied klein

112 Notruf richtig absetzen!

  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind Betroffen?
  • Welche Art der Verletzung liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen!