Fußballcup der Marburger Feuerwehren

Die Freiwillige Feuerwehr Marburg-Mitte 2. Zug gewinnt den Fußball Cup am Wochenende.

Am vergangenen Wochenende wurde zum dritten Mal der Fußballcup der Marburger Feuerwehren im Georg-Gaßmann-Stadion ausgetragen.

Gruppenfoto alle

 

„Feuerwehreinsatzkräfte müssen für Ihre Aufgaben sportlich fit sein“. Mit diesen Worten eröffnete der Oberbürgermeister und Brandschutzdezernent Dr. Thomas Spies das Fußballturnier der Marburger Feuerwehren. „Es geht aber auch um den Spaß und die Gemeinschaft untereinander“, so der Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies weiter, Wichtig sei aber auch, ergänzte der Stellvertretenden Leiter der Feuerwehr Marburg, Andreas Brauer, dass sich keiner eine Verletzung zuzieht und alle gesund nach Hause kommen

Getreu des Mottos hatten sich insgesamt vier Mannschaften aus Marburg-Mitte 1. und 2. Zug, der Feuerwehr-Ockershausen und den „Move Kickern“ an dem Turnier beteiligt. Nachdem zunächst im Modus „jeder gegen jeden“ gespielt wurde, wurden anschließend die Platzierungen ausgespielt. Im Spiel um Platz eins traf die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Marburg-Mitte 2. Zug auf die Spielgemeinschaft der „Move Kicker“. Nach der regulären Spieldauer stand es 1:1 und es musste über das Elfmeterschießen entschieden werden. Dies entschied der 2. Zug der Feuerwehr Marburg-Mitte mit 5:4 für sich und gewann somit zum zweiten Mal den Wanderpokal.

Siegemannschaft

 

Den dritten Platz sicherte sich die Mannschaft von der Feuerwehr-Ockershausen mit einem 2:1 gegen die Feuerwehr Marburg-Mitte 1. Zug. Neben dem Wanderpokal gab es noch Gutscheine für die ersten drei Mannschaften. Bei sommerlichen Temperaturen wurde kräftig geschwitzt, aber dennoch hatten alle sichtlich einen großen Spaß. Das Turnier soll im kommenden Jahr wieder ausgetragen werden – hoffentlich mit der einen oder anderen Mannschaft mehr aus den Reihen der Feuerwehr Marburg.


 

fwmr mitglied banner

Wir suchen Dich... mach mit!

Mitglied klein

112 Notruf richtig absetzen!

  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind Betroffen?
  • Welche Art der Verletzung liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen!
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Funktionale Cookies dienen der Bereitstellung bestimmter Webseitenfunktionen und können vom Webseitenbetreiber zur Analyse des Besucherverhaltens (z. B. Messung der Besucherzahlen und deren Verweildauer auf der Seite) eingesetzt werden.